Arbeitseinsätze zur Unterstützung der Sanierung des Weges zum Maltermeisterturm

  Auf der Suche nach sinnvoller Beschäftigung bat man uns, bei der Sanierung des Weges vom Roederstollenmundloch hoch zu den Blockschutthalden am Maltermeisterturm auszuhelfen. Dieser jahrhundertealte Weg, der einst schon von den Maschinisten der Maschinenanlage am Kanekuhler Schacht benutzt worden sein soll, war stark ausgepült und zertreten. Bereits zum Frühjahr 2010 hatte das Museum eine Instandsetzungsmaßnahme mit ABM-Kräften begonnen, welche aber nicht im gewünschten Tempo voranschritt. Die Maßnahme drohte auszulaufen, bevor der Weg vollständig saniert war. Mit mehreren Arbeitseinsätzen haben wir daraufhin die Arbeiten unterstützt, Schotter geladen, auf dem Weg verstürzt und eingearbeitet. Zu unserem Bedauern wurde die Maßnahme schließlich ohne unser Beisein abgeschlossen, immerhin aber mit Erfolg.